Hallo zusammen,

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und irgendwie war ich scheinbar abgetaucht. So viele Dinge und Entscheidungen sind in den letzten Monaten gefallen. Planungen sind wieder zerbröselt und neue Idee und Erkenntnisse sind dazu gekommen.

Im Sommer waren tatsächlich einige Gigs vor Publikum möglich. Ich habe in Rauenberg in der Kulturscheune einen wunderschönen Gig gespielt, damit ging es los. Im August kamen einige Auftritte dazu. Mit meinem Freund Rainer Husel im Schlosspark in Marburg oder auch das Open Air vor dem Rathaus in Kirchhain zur Eröffnung eines Open Air Kinoabends mit dem Film „Blinded By The Light“. Die Kombination Songs zum Film und beides live und Open Air war eine neue, sehr positive Erfahrung, absolut stimmig und das Team der Stadt Kirchhain hat das wunderbar organisiert. Gerne wieder! Tolles Publikum und dazu bestes Wetter. Ebenso der Auftritt mit Anita Naumann zum Marburger Friedensforum, diesmal wegen des schlechten Wetters in der lutherischen Pfarrkirche in Marburg. Ein unglaublich schöner Klang der Musik und unserer Stimmen, ich hatte wirklich Gänsehaut und so ein eigenes Konzert in der Pfarrkirche würde ich sehr gerne machen – vielleicht passt das mal in der nächsten Zukunft.

Im September war ich mit meinem Kumpel Maik Garthe mal wieder zu einem Lagerfeuerkonzert im Schloss Loshausen. Wie immer ein sehr aufmerksames und wohlwollendes Publikum. Ich hoffe, die Kulturarbeit von Ralf Urban bleibt geschätzt und geht noch viele Jahre weiter!!

Zwischenzeitlich war ich im Analoghausstudio und habe neue Songs mit meinem Freund und Produzenten Tom Ripphahn aufgenommen. Einige der neuen Songs habe ich bei den zurückliegenden Konzerten gespielt und bin Ende Oktober wieder zu weiteren Aufnahmen im Studio. Vielleicht schaffe ich es doch noch, eine weitere CD zu machen. Ihr werdet es hier mitbekommen.

Leider sind nun aber doch wegen Corona Gigs im Herbst abgesagt worden und deshalb fallen leider, leider (darauf hatte ich mich sehr gefreut) die Gigs in Freiburg aus. Vielleicht in 2022 gibt es eine neue Gelegenheit – ich hoffe sehr, dann die Red Carpet Stage fühlt sich wie ein Stück Heimat an.

Darunter fiel auch das schon geplante Konzert mit meiner M Street Band beim FSV Schröck. Wer hierzu bereits Karten hat, diese behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit. Das Konzert ist nun im dritten Anlauf auf den 18.06.22 verlegt. Hoffen wir diesmal, dass es klappt.

Ebenso mussten die beiden Konzerte meiner Coverband Overback in der Waggonhalle Marburg umgebaut werden. Es wird nun ein Konzert geben, am 13.11. Es wird eine 2G Veranstaltung, das heißt nur Geimpfte oder Genesene können dabei sein. ACHTUNG: Am Eingang wird ein Lichtbildausweis als Zuordnung zum Impf-/Genesenen Nachweis nötig – bitte nicht vergessen. Wer sich dann noch freiwillig zu Hause, vor dem Konzert testet macht uns als Band und bestimmt auch dem Publikum eine Freude, wir als Band werden das auch tun. Es soll ein Abend werden, wie man es gewohnt ist – Live Konzert ohne Einschränkungen. Wir freuen uns auf Euch.

Zum Abschluss des Jahres wird es am 18.12. die 14. Bruce Springsteen Tribute Nacht in der Waggonhalle geben. Nach dem Stream im letzten Jahr, wollen wir unbedingt ein Live Konzert wie gewohnt durchführen, deshalb ist auch dieses Konzert ein 2G Konzert (bitte denkt an den Lichtbildausweis-Nachweis!!!! Für den Einlass).
Der Vorverkauf beginnt am 1.11.

Ich freue mich auf Euch und hoffe wir sehen uns bei bester Gesundheit,

Bis bald,

Robert